MOBILITÄTS-CHECK - DER ERSTE SCHRITT ZU MEHR LEBENSQUALITÄT


Mit dem Mobilitätscheck überprüfe ich, wie FIT ihr Hund ist, und ob Ihr 4-beiniger Liebling

  • den körperlichen Anforderungen im Alltag gewachsen ist
  • eventuell Fehlbelastungen aufweist
  • unter Verspannungen leidet, usw.

Der Mobilitätscheck eignet sich für alle Hunde - vom Welpen bis zum Senior - und besteht aus mehreren Schritten. 


Mündliche Analyse (= Anamnese)

Bei der mündlichen Analyse kläre ich gemeinsam mit Ihnen ab, ob es etwaige Probleme oder Auffälligkeiten gibt. Weiters besprechen wir die wichtigsten Eckdaten zu Ihrem Vierbeiner wie das Alter, Haltung, Art der Beschäftigung, Tagesablauf, usw. 


Optische Überprüfung des Körpers (= Adspektion)

Hauptaugenmerk bei der optischen Überprüfung liegt auf der Stellung der Gelenke, Art und Ausprägung der Bemuskelung, dem Fütterungszustand, Beschaffenheit des Haarkleides bzw. Felles und einiges mehr.


Equipmentcheck

Halsband oder Brustgeschirr. Das richtige Equipment hat entscheidenden Einfluss auf die Gesundheit Ihres 4-Beiners. Umso wichtiger ist es, mit Ihnen zu besprechen, welche Vor- und Nachteile ein gut bzw. schlecht sitzendes Brustgeschirr aber auch Halsband hat. Unwohlsein bis hin zu gesundheitliche Beeinträchtigungen und damit eventuell verbundenen Verhaltensänderungen- bzw. -auffälligkeiten können die Folge sein.



Bewegungs- bzw. Gangbildanalyse

Bei der Bewegungs- bzw. Gangbildanalyse achte ich im Speziellen darauf, wie sich Ihr Hund in den einzelnen Gangarten (Schritt, Trab und Galopp) bewegt. Zudem wird an Hand gezielter, eingeforderter Bewegungen besonders darauf geachtet, ob es eventuelle Einschränkungen bzw. Probleme im Bewegungsablauf gibt. Anhand eines kurzen Videomitschnittes* ist es möglich, den Bewegungsablauf Ihres Hundes genau zu analysieren und Ihnen eventuelle Schwächen aufzuzeigen und zu erklären. 

*Anmerkung: Es wird NUR mitgefilmt, wenn Sie im Vorfeld Ihr Einverständnis dazu geben. Die Aufnahmen dienen lediglich zur  Dokumentation für Sie und Veranschaulichung bzw. Besprechung des Gangbildes mit Ihnen. 


Überprüfung des Körpers durch Betasten (=Palpation)

Bei der manuellen Überprüfung (Palpation) des Körpers Ihres Tieres achte ich im Speziellen auf Wärme- bzw. Kältepunkte, auf den Muskeltonus, auf Muskelverspannungen, Schmerzempfindung und Bindegewebsverklebungen. 


Nachbesprechung

Die Nachbesprechung dient dazu, um mit Ihnen das Ergebnis des Mobilitätschecks zu besprechen und Ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Sie das Wohlbefinden Ihres Hundes steigern und ihm mehr LEBENSQUALITÄT bieten können. 


Dauer: ca. 60 Minuten

 Preis: € 50,--


ANMERKUNG: Ich biete Ihnen KEINE Therapien und DIAGNOSEN. Therapien, Diagnosen und Heilbehandlungen von Tieren sind AUSSCHLIEßLICH dem Tierarzt vorbehalten.